Slider

Deutlich mehr als 30 Xantener*innen kamen zur Mahnwache, auch wenn gleichzeitig nicht mehr als 24 vor Ort waren. Mit Tüchern, einem Adventskranz und vielen Plakaten hatten sie die Robinien geschmückt, die nach dem Mehrheitsbeschluss im Stadtrat vom 8. Dezember gefällt werden sollen. In Gesprächen mit den Anwohnern machten einige Demonstranten deutlich, dass sie deren Beschwerden verstehen: die Bäume werfen Laub und Samen in die Anwohnergärten, teilweise haben sie mit ihren Wurzeln Schäden verursacht. Aber angesichts einer drohenden Klimakatastrophe brauchen wir viel mehr Bäume in den Städten als bisher! Diese alten, 18 Meter hohen Robinien sind nach dem Baumkataster der Stadt völlig gesund, könnten ihre CO2-Filterfunktion noch viele Jahre fortsetzen. Hier muss das Allgemeinwohl vor den Interessen der Anwohner  gelten, waren sich die Teilnehmer*innen einig.

Liebe Klimaschützer*innen,

wir laden Euch zu einer gemeinsamen Aktion ein, um bedrohte Bäume in Xanten zu retten. Mit einer Mahnwache wollen wir gegen die geplante Abholzung von ausgewachsenen und gesunden Robinien am Schwarzer Weg in Xanten protestieren: am kommenden Sonntag ab 16.00 Uhr an den Robinien. Bringt Fackeln oder Eure Martinslaternen mit! Nachfolgend findet Ihr unsere Pressemitteilung.

Herzliche Grüße

Jo Becker

Liebe Grüne und Sympathisant*innen,

Corona wird unsere monatlichen öffentlichen Treffen wohl noch ein paar Monate verbieten. Aktuell finden nur Fraktionssitzungen statt, auch die z.T. online. Aber wir werden Euch wenigstens auf diesem Weg auf dem Laufenden halten. Wichtige Neuigkeiten findet Ihr auch auf unserer Facebook-Seite und der Homepage gruene-xanten.de.

In der Ratssitzung am 8.12. haben nicht nur CDU und Grüne für unser 10-Punkte-Programm gestimmt, sondern auch 8 Mitglieder anderer Parteien. Wir hatten im Vorfeld für parteiübergreifende Unterstützung geworben, offensichtlich mit Erfolg. Jetzt wird die Verwaltung zu jedem der 10 Punkte ein Umsetzungskonzept entwickeln. Alles soll 2021 verwirklicht oder zumindest begonnen werden. Die Programme werden zu deutlichen ökologischen und sozialen Weiterentwicklungen in unserer Stadt führen und die Attraktivität Xantens für Bewohner und Besucher steigern. Die Interessen von jungen Bürgerinnen und Bürgern, Menschen mit Migrationshintergrund und mit einem Handicap werden ebenso gestärkt wie die Beteiligung der Bürger*innen am politischem Diskurs. Ein großer Erfolg für uns Grün orientierte Xantener*innen!

Von 17 Mitgliedern der neuen Grünen Ratsfraktion sind 12 Politneulinge, viele kennen sich nicht oder erst kurz untereinander. Trotzdem ist ein eindrucksvoller Start gelungen, mit viel Teamgeist und Begeisterung, voller Tatendrang und guter Ideen, Corona-Widrigkeiten zum Trotz. 12 Fraktionsmitglieder sind Sachkundige Bürger*innen ("SaBüs) und 5 sind "Kernis": Mitglieder der Kernfraktion mit Ratsmandat. Ihr findet sie auf dem Foto. Sie setzen sich besonders heldenhaft für unsere Sache ein, gestern z.B. bei offenen Fenstern und Eiseskälte im Schützenhaus, bei einer Marathonsitzung nonstop von 17.30 Uhr bis Mitternacht. Tolle Leistung!

Herzliche Grüße

Jo Becker

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung