wk_header2.png
IMG_0720
wk_header1.png
IMG_4105
wk_header4.png
wk_header7.png
IMG_1527
wk_header3.png
IMG_4146
wk_header6.png
IMG_2704
wk_header5.png
IMG_3866

Das Kiesunternehmen Hülskens hatte die Vorgaben des Xantener Stadtrats abgelehnt, die Brücke über den Mölleweg mit einer Steigung von höchstens 3% zu bauen, damit sie auch für alte und gehbehinderte Menschen benutzerfreundlich ist. Die Ausführung werde eine Steigung von "durchschnittlich 4,5 %" haben, hieß es. Gegenüber den GRÜNEN Xanten gab einer ihrer Geschäftsführer an, 3 % seien an dieser Stelle technisch nicht möglich - und drohte mit juristischen Konsequenzen, falls die Demo am 29. Mai nicht abgesagt würde. Inzwischen hat das Unternehmen der Stadt Xanten zugesagt, beim Brückenbau eine Steigung von maximal 3 % einzuhalten.

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung